Crisis Directory

Gemeinsam mit Carsten und Hector, den beiden Mitgründern der Coworking Library, haben wir im Zuge der Corona-Krise eine Datenbank & Webseite erstellt. In diesem Meta-Directory für Hilfen in der Krise auf Crowdsourcing-Basis können einzelne Beiträge diskutiert werden. So finden Menschen doch noch den ein oder anderen neuen Tipp. Die Zielgruppen sind vor allem Coworking Spaces, aber auch ihre Mitglieder: Freelancer, Startups, KMUs, Angestellte, Studierende, NGOs aber auch NPOs. Zum Crisis Directory

Frauen Computer Zentrum Berlin e.V.

Ich bin Vorständin im FCZB.

„Seit annähernd zehn Jahren bin ich alleinerziehend. Ich habe in dieser Zeit zwei Studienabschlüsse erworben, versucht, diverse Jobs – angestellt, aber auch freiberuflich – unter einen Hut zu bekommen und ein Promotionsprojekt aufgenommen. In Bewerbungsgesprächen, im Alltag oder im Kontakt mit Auftraggeber*innen sah ich mich immer wieder mit Vorurteilen konfrontiert. Diese hatten nicht immer mit meinen Kompetenzen im jeweiligen Feld zu tun, sondern mit Kinderbetreuungs-absicherungsmaßnahmen, übergriffigen Kommentaren zum fehlenden Vater oder einer generellen Kritik an meinen Lebensentscheidungen. Damit sich das für meine Tochter ändert, engagiere ich mich in der Frauenbewegung.“

zum vollständigen Blogbeitrag

zur Webseite

Schwemme e.V.

Der Schwemme e.V. hat die historische Schwemme-Brauerei gekauft. Mit viel Engagement und mit Hilfe von Spenden wird das Gebäude nun Schritt für Schritt denkmalgerecht saniert. Dafür führt er erfahrene Fachleute und Engagierte aus der Kunst- und Kulturszene zusammen, um diesen Schatz zu heben. Unser Ziel: Das Denkmal retten und der Kunst- und Kulturszene Halles dauerhaft zugänglich machen.

Ich verantworte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie alles rund um den zukünftigen Coworking Space in der Schwemme.

zur Webseite